Hauptaufgaben

Farbseparation
Umwandlung der Farben von RGB in CMYK
Softproof
Simulation des Druckergebnisses am Bildschirm. Hierzu wird sowohl das RGB-Monitorprofil als auch das CMYK-Ausgabeprofil benötigt.

Bestandeile

Colormanagement Framework Interface
Schnittstelle damit Programme alle mit dem gleichen Colormanagement arbeiten können.
CMM
Color Matching Modul: Führt Farbtransformationen nach den Vorgaben der Geräteprofile aus. Es ist normalerweise Bestandteil des Betriebssystems.
ICC-Farbprofile (Geräteprofile)
Farbprofile von Scanner, Monitor, Ausgabegeräten usw. Verknüpfen geräteabhängige mit geräteunabhängigen Farbwerten.

Spektralfotometer

Ein Spektralfotometer misst alle Wellenlängenanteile des sichtbaren Spektrums separat. Man kann so eine Farbe in einem medienunabhängigen Farbraum genau bestimmen.

Ein Spektralfotometer kann man für folgendes einsetzen:

Densitometer

Densitometer messen den Anteil des Lichts, das von einer Druckfläche zurückgegeben wird. Man erhält so einen Tonwert.

Farbraum

3-Dimensionales Ordnugssystem für Farben. Im Normalfall geordnet nach Helligkeit, Buntton und Sättigung

Gamut

Der Gamut oder Farbumfang beschreibt die Grösse eines Farbraums. Er legt fest welche Farben in einem Farbraum vorkommen und welche nicht.

Medienunabhängiger Farbraum

Bei medienunabhängigen Farbräumen stehen Farbwerte für spezifische Farben. Ein gleicher Farbwert steht also auch immer für die visuell gleiche Farbe.
Medienunabhängige Farbräume decken das gesamte für den Menschen sichtbare Farbspektrum ab.

CIE xyY
Normavalenzfarbraum
CIE LAB
meist für Körperfarben verwendet
CIE LUV
meist für Lichtfarben verwendet
CIE LCH
Lightness, Chroma, Hue

Medienabhängiger Farbraum

Bei medienabhängigen Farbräumen ergeben gleiche Farbwerte nicht immer auch gleiche Farben. Die wahrgenommenen Farben hängen hier auch von den gerätespezifischen Eigenschaften ab. Im CMYK-Farbraum z.B. nicht nur von den Rastertonwerten sondern auch vom Papier, der Druckfarbe usw.

Farbwerte + Gerätespezifische Eigenschaften = Farbe

Adobe RGB
RGB-Farbraum für Bildschirme, Scanner oder Digitalkamera. Enthält die meisten CMYK-Farbräume.
ECI-RGB
Empfohlener Farbraum für professionelle Bildbearbeitung, da es praktisch alle CMYK-Farbräume abdeckt.
sRGB
RGB-Farbraum für CRT-Monitore. Deckt aber die meisten CMYK-Farbräume nicht vollständig ab.
ISO coated v2 (CMYK)
Empfohlener CMYK-Farbraum für den Druck auf gestrichenes Papier.
FOGRA27 (CMYK)
Ehemals empfohlener CMYK-Farbraum für gestrichenes Papier.

Profile

  Messwerte Farbtöne Anwendung
Profil zuweisen bleiben gleich verändern sich Scanenrprofil
In Profil umwandeln verändern sich bleiben gleich Farbseparation